ESP Flash Tool

Um die Software für einen ESP µC u entwickeln, kannst du die ArduinoIDE oder noch besser VSCode mit der PlatformIO Extension benutzen. Beide Entwicklungsumgebungen bieten auch die Möglichkeit, die fertige Firmware (Software) direkt auf den Mikrokontorller zu schreiben (flashen). In der Entwicklungsphase ist dies auch sinnvoll. Ist die Entwicklung fertig und es sollen "nur" noch viele µC geflashed werden, dann geht das auch schneller und einfacher ... mit dem ESP Flash Tool von Espressif.

Leider gibt es das in der Form nur für Windows - für Linux existiert aber ein cmd line tool. Anleitung findet sich z.B. hier: https://intux.de/2020/11/esp8266-mit-ubuntu-flashen/

Was du brauchst:

Das .bin File findest Du in deinem Proktverzeichnis. Das ESPFlashtool für Windows findest Du hier: https://www.espressif.com/en/support/download/other-tools Nachdem Download entpacke das Tool, schließe den µC an und starte die falsh_download_tool_xxx.exe und wähle den passenden µC aus. Deine Firmware muss genau für diesen µC kompiliert sein.

Dann drücke OK und nimm die Einstellungen entsprechend dem Bild vor. Deine COM könnte eine andere sein.

Wähle jetzt dein .bin File (drücke auf die ...)

Jetzt kannst du das Flashen starte.

Fertig!

Drücke am µC Reset oder trenne ihn kurz von der Stromversorgung um das Programm zu laden.


Version #1
Erstellt: 30 November 2021 09:13:35 von Jens Noack
Zuletzt aktualisiert: 30 November 2021 09:44:21 von Jens Noack